Impressum/AGB`s

SUP-Fulda | Kanutours-Fulda

Harald Hoßfeld

Waldstraße 2 (Büro)
Fischerweg (Vermietstation)
36041 Fulda

Telefon: +49 661 - 5 81 00
Telefax: +49 661 - 95250310
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.sup-fulda.de

USt.Id.Nr: DE282212422

Gesellschafter: Harald Hoßfeld
Inhaltlich Verantwortlicher: Harald Hoßfeld (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kanutours-fulda ist alleiniger Inhaber der auf dieser Website erhobenen Informationen. Wir erheben nur Informationen, die uns helfen, den Service für Sie zu verbessern. Die Informationen werden nicht - ohne Ihr Einverständnis - veräußert oder auf eine andere Weise, die nicht durch diese Erklärung ausgeschlossen ist, an andere weitergegeben, außer, wenn wir dies in gutem Glauben aus gesetzlichen Gründen für notwendig halten oder wenn es notwendig ist, die Rechte und das Eigentum von kanutours-fulda zu wahren, oder wenn die persönliche Sicherheit des Personals oder der Öffentlichkeit gefährdet ist.

Alle Informationen,Texte und Bilder auf dieser Website Copyright 2005/2006 von kanutours-fulda

RSS FEED

Widerrufsrecht/Storno

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne

Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail)

widerrufen. . Der Widerruf ist zu richten an:

Kanutours Fulda

Inhaber: Harald Hoßfeld

Waldstraße 2

36041 Fulda

oder

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefax: +49 661 / 95250310

Widerrufsfolgen/Stornobedingungen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits

empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene

Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die

empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in

verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns

insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie

die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis

zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur

Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt

werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer

Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Für die Stornierung Ihrer Kanureise berechnen wir pauschal für

die entstandenen Aufwendungen folgende

Aufwandsentschädigungen entsprechend der Nähe des Rücktritts

zum Beginn der Dienstleistung:

ab 29. - 18. Tag vor Beginn der Veranstaltung 20 % des Rechnungspreises.

17. - 10. Tag vor Beginn der Veranstaltung 50% des Rechnungspreises

9. - 6. Tag vor Beginn der Veranstaltung 75% des Rechnungspreisesss

5.- vorletzter Tag vor Beginn der Veranstaltung 90% des Rechnungspreises

letzter Tag vor Beginn der Veranstaltung 95% des Rechnungspreises

Für die Rücktrittserklärung ist die rechtzeitige Absendung

entscheidend.

Änderungen an der Buchung

Änderungen am Termin, Ziel oder Ausrüstungsgegenständen an

der von Ihnen gebuchten Veranstaltung sind grds. bis 10 Tage vor

Beginn möglich.

Ist Ihnen die Teilnahme nicht möglich besteht die Option der

Ersetzung durch einen Dritten, insofern dieser den Anforderungen

der Buchung entspricht. Für die vollständige Zahlung der

Kursgebühr sowie eventueller Aufwandsentschädigungen haften

die Parteien Gesamtschuldnerisch.

Bei Fragen oder Anmerkungen zur Buchung oder dieser

Widerrufsbelehrung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Kanutours – Fulda Team

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.


Reise- und Geschäftsbedingungen AGB`S

(das Kleingedruckte)

1.

Abschluss des Vertrages. Mit der schriftlichen Anmeldung bieten Sie der Firma" kanutours-fulda "den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Mit der Anmeldung erkennen Sie die nachstehenden Bedingungen an. Grundlage des Vertrages sind die Leistungen, die in dem zur Zeit gültigen Prospekt beschrieben werden. Der Vertrag kommt durch Annahme in Form unserer Bestätigung zustande. Die Anmeldung erfolgt durch den unterzeichnenden Anmelder auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer.

2.

Bezahlung. Nach Erhalt der Bestätigung überweisen Sie uns 50 % des Gesamtbetrages. Bis zum Veranstaltungsbeginn ist der Restbetrag unaufgefordert auf unser Konto zu zahlen. Beim Kanu Verleih erfolgt die Materialausgabe nur dann, wenn der Restbetrag am Abfahrtstag bar eingezahlt oder unserem Konto gutgeschrieben ist. Alternativ erkennen wir auch einen von der ausführenden Bank abgestempelten Überweisungsträger an.

3.

Leistung- und Leistungsänderung. Der Umfang der vertraglichen Leistungen entspricht der Leistungsbeschreibung und den Preisangaben im gültigen Prospekt sowie den zusätzlichen Angaben in den übersandten Unterlagen. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und, die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, wenn die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung/Nutzung nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Wir verpflichten uns, Sie über Leistungsänderungen/-Abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Ggf. werden wir Ihnen eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

4.

Preisänderung. Wir behalten uns vor, die ausgeschriebenen und vertraglich festgelegten Preise zu ändern, soweit dies aus nicht vorhersehbaren Gründen erforderlich wird und zwischen Preisbestätigung und dem vereinbarten Antritt der Reise mehr als vier Monate liegen. Hierüber müssten wir Sie spätestens drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung in Kenntnis setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Sie sind berechtigt, ohne Zahlung eines Entgeltes zurückzutreten, falls sich der Preis um mehr als 10 % erhöht.

5.

Rücktritt/Umbuchung durch den Kunden. Sie können jederzeit vor Beginn durch eine schriftliche Erklärung von der gebuchten Leistung zurücktreten. Wir können eine Entschädigung in Form eines pauschalierten Anteils des Preises verlangen, der sich wie folgt ergibt: Rücktritt von der Veranstaltung 29 bis 18.Tag vor Beginn 20 %,vom 17. bis 10. Tag 50 %,vom 9. bis 6.Tag 75 %, vom 5.bis zum vorletzten Tag 90 %,treten Sie am Tag vor der Veranstaltung zurück oder treten nicht zu der Veranstaltung an, behalten wir Anspruch auf 95%. Die Höhe der Pauschale richtet sich nach dem Datum des Eingangs der Kündigung bei uns. Dem Kunden bleibt der Nachlass eines geringeren Schadens vorbehalten. Nehmen Sie nach der Buchung der Veranstaltung Änderungen vor, so können wir eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 5,- € pro Umbuchung und Person erheben. Eine Absage seitens des Kunden aus wetterbedingten Gründen ist grundsätzlich nicht möglich.

Der Reisende hat,sofern Stornokosten erhoben werden, die Möglichkeit , einen Nachweis zu führen, das dem Veranstalter ein Schaden überhaupt nicht, oder in geringer Höhe entstanden ist.

6.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen. Nehmen Sie einzelne Leistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder sonstigen Gründen nicht in Anspruch, so entsteht kein Erstattungsanspruch des ganzen oder von Teilen des Preises.

7.

Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter.Der Veranstalter kann die gebuchte Leistung absagen wenn es die Umstände(schlechtesWetter) erfordern.Wir können das Rücktrittsrecht auch in Anspruch nehmen, wenn die planmäßige Durchführung durch nicht vorhersehbare außergewöhnliche Umstände erheblich beschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird, wie in Fällen höherer Gewalt oder plötzlicher Erkrankung des Veranstaltungsleiters u.s.w. Nach Beginn der Veranstaltung – wir kündigen ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Teilnehmer die Durchführung der Veranstaltung ungeachtet unserer Abmahnung nachhaltig stört oder, wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigen wir aus diesem Grunde, so behalten wir den Anspruch auf den Preis. Bei der Kündigung nach Beginn der Veranstaltung werden wir durch den jeweiligen Leiter und/oder Vertragspartner vertreten. Infolge der Kündigung entstehende Mehrkosten sind vom Kunden zu tragen.

8.

Kündigung infolge höherer Gewalt. Wird die Veranstaltung infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich gefährdet, so können sowohl Sie als auch wir den Vertrag kündigen. Bei Kündigung vor Beginn aus sogenannten Gründen erhalten Sie den gezahlten Preis unverzüglich zurück, ein darüber hinaus gehender Anspruch besteht nicht. Ergeben sich die genannten Umstände nach Beginn der Veranstaltung, kann der Vertrag von beiden Seiten gekündigt werden. In diesem Falle werden wir die infolge der Aufhebung des Vertrages notwendigen Maßnahmen treffen, insbesondere werden Sie, falls der Vertrag die Rückbeförderung versah, zurückgeführt. Wird der Vertrag gekündigt, so können wir für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Veranstaltung noch zu erbringenden Leistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Wir der Vertrag aus den vorgenannten Gründen gekündigt, werden die Mehrkosten für die Rückbeförderung von Ihnen und uns je zur Hälfte getragen. Im übrigen fallen Mehrkosten Ihnen zur Last. kanutours-fulda kann bis zur letzten Minute vom Vertrag zurücktreten, wenn besondere Ereignisse wie Hochwasser, Sturm, Umweltkatastrophen u.s.w. einen sicheren Verlauf der Veranstaltung nicht zulassen würden oder behördliche Anweisungen dies verlangen. Muss eine Veranstaltung, die aus der Kombination mehrerer Leistungen besteht, wegen Hochwassers in ihrem Verlauf geändert werden, wird von kanutours-fulda ein Alternativprogramm angeboten. Stornierung ist in diesem Falle weder vom Veranstalter noch vom Kunden zulässig.

9.

Haftung des Veranstalters. Wir haften im Rahmen der Sorgfaltspflicht für : gewissenhafte Vorbereitung und Abwicklung der gebuchten Leistung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen, die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen unter Berücksichtigung der jeweiligen Orts- und Landesüblichkeiten, die Verkehrssicherheit der Gerätschaften . Wir haften für ein Verschulden der mit Leistungserbringung vertrauten Personen. Wird im Rahmen einer Veranstaltung oder zusätzlich zu dieser eine Beförderung im Linienverkehr erbracht und hierfür ein entsprechender Beförderungsausweis ausgestellt, so regelt sich in diesem Falle eine etwaige Haftung nach den Beförderungsbestimmungen dieser Unternehmen. Die Beteiligung an Sport- und anderen Freizeitaktivitäten muss der Kunde selbst verantworten. Kanus sollten vor Inanspruchnahme überprüft werden. Das Anlegen von Schwimmwesten ist bei der Benutzung eines Kanus Pflicht. Für Unfälle, die bei Sport- und Freizeitaktivitäten auftreten, haften wir nur, wenn uns ein Verschulden trifft. Insbesondere bei Wander- Rad- und Kanutouren ist der Kunde für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Straßenverkehrsordnung und der Binnenschifffahrtsordnung verantwortlich. Er haftet dabei für alle Schäden, die er sich und anderen zufügt selbst. Auf die besonderen Gefahren des Genusses von Alkohol während der Veranstaltung weisen wir ausdrücklich hin. Der Kunde versichert, dass er gesund und in der Lage ist, die Anstrengungen im Rahmen der Veranstaltung ohne gesundheitliche Beeinträchtigung zu bewältigen. Insbesondere versichert er, keine Herz-/Kreislaufbeschwerden, keine schwerwiegenden orthopädischen Probleme und Erkrankungen oder andere, eine körperliche Tätigkeit nicht zulassende gesundheitliche Beeinträchtigung zu haben. Über etwaige Beschwerden hat der Kunde kanutours-fulda unaufgefordert zu unterrichten und auf Verlangen ein ärztliches Tauglichkeitsattest vor Beginn der Veranstaltung vorzulegen. Müssen wir aus den oben genannten gesundheitlichen Gründen die Durchführung der Veranstaltung ablehnen, so hat der Kunde kein Recht auf Durchführung, er erhält aber den gezahlten Preis zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Die Teilnahme ohne ärztliches Einverständnis an einer Veranstaltung geschieht grundsätzlich auf eigene Gefahr.

10.

Versicherung. Wir empfehlen den Abschluss einer Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken-, Reiserücktrittskosten-, Reisehaftpflichtversicherung zu Ihrer eigenen Sicherheit.

11.

Gepäcktransport. Für von uns transportiertes Gepäck haften wir nicht bei Verlust oder Beschädigung. Pro Person sind bei Gepäcktransfer durch den Veranstalter maximal zwei Gepäckstücke pro Reisendem im Preis enthalten. Die Gepäckstücke müssen deutlich mit Namen und Adresse gekennzeichnet und für den Transport gut verschlossen sein.

12.

Haftungsbeschränkung. Unsere vertragliche Haftung ist auf den dreifachen Reisepreis bei kanutours-fulda Veranstaltungen beschränkt. Wir haften nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden und die in der Leistungsbeschreibung als Fremdleistung gekennzeichnet werden.

13.

Gewährleistung. Die Ansprüche des Kunden von kanutours-fulda bei Mangelhaftigkeit der Reise richten sich nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Rechtes (§§ 651 c bis f BGB). Gleiches gilt für den Ausschluss unserer Gewährleistung, sowie für die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen (621 g BGB). Schadensersatzansprüche des Kunden (651 f BGB) unterliegen den in Nummer 12 genannten Haftungsbeschränkungen.

14.

Bestimmungen Kanuverleih. Kanus und Ausrüstung sind gereinigt und persönlich zu übergeben. Bei Nichteinhaltung entstehen zusätzliche Kosten. Die Kanus sind zusammen mit einem Mitarbeiter von kanutours-fulda auf einem Trailer aufzuladen. Insbesondere ist das betreten Der Auenschutzgebiete(FFH Gebiet) strengstens verborten.Zuwiderhandlungen können hohe Strafen nach sich ziehen. Der Kunde verpflichtet sich, das angemietete Kanu nur von Personen, die älter als zwölf Jahre sind führen zu lassen und die Zahl der für das Kanu zugelassenen Personen nicht zu überschreiten.

15.

Umweltschutz. Sie verpflichten sich, die Natur schonend zu behandeln und auf Sauberkeit zu achten. Müll kann am Ende der Fahrt an unseren Fahrzeugen entsorgt werden. Sie verpflichten sich, an den befahrenen Flüssen die Bestimmungen der Landschaftsschutzverordnung und des Auenverbundes einzuhalten und nur die zugelassenen Ein- und Ausstiegsstellen, Rastplätze und Übernachtungsstellen, über die Sie von kanutours-fulda informiert werden, zu benutzen.

16.

Beschädigungen. Werden Ausrüstungsgegenstände beschädigt oder gehen sie durch das Verschulden des Kunden verloren, müssen wir die Reparatur bzw. Wiederbeschaffungskosten in Rechnung stellen.

17.

Mitwirkungspflicht. Sie sind verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Kunden von kanutours-fulda sind insbesondere verpflichtet, ihre Beanstandungen unverzüglich uns vor Ort bzw. unserer Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Ist ein Ansprechpartner nicht erreichbar, wenden Sie sich an den Leistungsträger (Hotelier, Gastronom, Transferunternehmer). Sofern dies möglich ist, wird für Abhilfe gesorgt. Unterlassen Sie es einen Mangel sofort anzuzeigen, so tritt ein Gewährleistungsanspruch nicht ein.

18.

Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung. Ansprüche wegen Nichterbringung oder nicht vertragsgemäße Erbringung von Leistungen haben kanutours-fulda Kunden innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Veranstaltung uns gegenüber schriftlich geltend zu machen. Später eingehende Ansprüche sind unbeachtlich.

19.

Salvatorische Klausel. Die Unwirksamkeit von einzelnen Bestimmungen begründet grundsätzlich nicht die Unwirksamkeit des Vertrages im übrigen.